Kategorie

Netzwerk Speyer

„Öffne dein Herz für das Licht“ – spirituelle Kirchenführung mit Texten von Edith Stein

Im Rahmen des Edith Stein Jubiläumsjahrs 2022 lädt die kath. Stadtkirche Heidelberg in Kooperation mit dem Netzwerk Speyer der ESGD e.V. zu einer spirituellen Kirchenführung mit Texten von Edith Stein ein. Die Kirchenpädagogin Barbara Grom stellt das gläserne Lichtkreuz von Ludger Hinse in den Mittelpunkt der geistlichen Betrachtung. Das Lichtkreuz ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit...
weiterlesen

Ein geschichtsträchtiger Augenblick vor 80 Jahren…. Gedenkfeier am Hauptbahnhof für Edith Stein und alle weiteren Opfer

Gedenkfeier am Hauptbahnhof für Edith Stein und alle weiteren Opfer. „In den letzten Jahren hat unsere Gedenkfeier für Edith Stein immer größere Kreise gezogen, wofür wir sehr dankbar sind“, meinte Reverend Dr. Joachim Feldes von der Anglikanischen Gemeinde Rhein-Neckar am vergangenen Sonntagmittag zu deren Beginn am Hauptbahnhof. Auch der südwestdeutsche Rundfunk hatte an diesem Tag...
weiterlesen

Einladung zur jährlichen Gedenkfeier an Edith Stein am Hauptbahnhof am Sonntag, 7. August, 13 Uhr In memoriam an alle Opfer, die – wie Edith Stein – in den Tod gefahren sind

Am kommenden Sonntag, 7. August, findet zum Gedenken an die Heilige Edith Stein ab 13 Uhr die jährliche ökumenische Gedenkfeier am Vorplatz des Hauptbahnhofes statt. Denn an diesem Tag vor 80 Jahren hielt gegen 13 Uhr ein Transportzug mit 987 Gefangenen an diesem Gleis. Die Menschen, die in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert und ermordet wurden,...
weiterlesen

Online Gebet für den Frieden in der Welt am 9. August 2022, 13.30 bis 14.00 Uhr

Prof. Shinichiro Araki, Professor für Erziehungs wissenschaft an der Kath. Junshin Universität in Nagasaki / Japan, kam im Januar 2022 auf die Edith Stein Gesellschaft Deutschland (ESGD) zu.
weiterlesen

Pressemeldung: Speyer / München. Online-Gebet für den Frieden in der Welt

Dienstag, 9. August 2022, 13.30 bis 14.00 Uhr. Prof. Shinichiro Araki, Professor für Erziehungswissenschaft an der Katholischen Junshin Universität in Nagasaki, kam im Januar 2022 auf die Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland (ESGD) zu. Gemeinsam mit der Präsidentin der ESGD, Dr. Beate Beckmann-Zöller, wurde ein Online-Gebet für den Frieden in der Welt zum 80. Todestag Edith Steins am...
weiterlesen

75 Jahre Rheinland-Pfalz – Verbindung Edith Steins zu Rheinland-Pfalz und die Gründung der Edith-Stein-Gesellschaft in Speyer, 1994

Was hat Edith Stein mit dem „Projekt Rheinland-Pfalz“ zu tun? Eine Philosophin und Ordensfrau, Schülerin des Phänomenologen Edmund Husserl und spätere katholische Heilige? Eine Frau, 1891 in Breslau geboren, die 1933 in den Kölner Karmel eingetreten war und von dieser Zeit an ein kontemplatives Leben hinter Klostermauern geführt hatte? Zwar ist sie politisch engagiert gewesen,...
weiterlesen

Weitere Vortragsreihe in der Pfarrei Hl. Edith-Stein – Schifferstadt

Anlässlich des 100. Tauf- und Firmtages der hl. Edith Stein hatte die gleichnamige Pfarrei in Schifferstadt an vier Sonntagnachmittagen zu einer Vortragsreihe in die St. Laurentiuskirche eingeladen. Mit eingebunden war jeweils eine Andacht mit dem Leitenden Pfarrer, Dr. Georg Müller.
weiterlesen

Edith Stein: „Allen bin ich alles geworden“

Am zweiten Fastensonntag referierte Dr. Lenelotte Möller, wissenschaftliche Historikerin, Autorin und Mitglied der Edith- Stein-Gesellschaft in Speyer, anlässlich der Veranstaltungsreihe über die Heilige Edith Stein am Nachmittag in der St. Laurentiuskirche. Eingebunden war ihr Vortrag wieder in eine Andacht mit Pfarrer Dr. Georg Müller.
weiterlesen

Stationen eines bewegten Lebens

Am zweiten Fastensonntag referierte Dr. Lenelotte Möller, wissenschaftliche Historikerin, Autorin und Mitglied der Edith- Stein-Gesellschaft in Speyer, anlässlich der Veranstaltungsreihe über die Heilige Edith Stein am Nachmittag in der St. Laurentiuskirche. Eingebunden war ihr Vortrag wieder in eine Andacht mit Pfarrer Dr. Georg Müller.
weiterlesen

Edith Stein. Als Erwachsene/r zum Glauben finden – Erwachsen glauben

Heute Nachmittag fand – wie jedes Jahr am 1. Fastensonntag – in der Krypta des Speyerer Domes die so genannte Zulassungsfeier statt: ein Gottesdienst, bei dem der Bischof die erwachsenen Taufbewerber des Jahres offiziell zulässt zu den Sakramenten der Taufe, der Firmung und der Eucharistie, die sie in der Osternacht empfangen werden – entweder im...
weiterlesen
1 2