Kategorie

Veranstaltungen

Termin Offene Edith-Stein-Jahrestagung 2025

Die nächste Jahrestagung wird in Berlin stattfinden, in der Kath. Akademie, und zwar - bitte beachten Sie die abweichenden Wochentage - vom Samstag, 10. Mai 2025 bis Montag, 12. Mai 2025; für den Montag wäre also ein Urlaubstag einzuplanen. Der Arbeitstitel ist bisher "Jüdisch-christliches Gespräch über Edith Stein" - dazu werden jüdische und christliche Gelehrte...
weiterlesen

Edith Stein Seminar in Berlin – ein jüdisch-christliches Gespräch

Vom 7.-8. September 2023 fand in der Katholischen Akademie in Berlin ein englischsprachiges Seminar „Edith Stein‘s Philosophy of the State: A Jewish-Catholic Conversation“ statt. Dr. Stephan Steiner, Leiter des Fachbereichs Philosophie und Verantwortlicher für das Projekt „The Berlin Center for Intellectual Diaspora“, versammelte in den beiden Tagen eine Gruppe von jüdischen und katholischen Intellektuellen mit...
weiterlesen

Feier des 30-jährigen Kirchenjubiläums von St. Edith Stein, Bonn

Am Sonntagnachmittag, den 10. September 2023 feierten wir in dem jungen und sehr internationalen Bonner Stadtteil Brüser Berg das 30-jährige Jubiläum unseres Kirchenzentrums mit einem ökumenischen Gottesdienst. Wir hielten Rückblick, dankten für all das, „was Gott mit uns zusammen gewirkt hat“ (Apg 15,4) und staunten über die vielen neuen gemeinsamen Initiativen, besonders der Ökumenischen Flüchtlingshilfe...
weiterlesen

21. März 2024 „Stein und Hering – Phänomenologie, Metaphysik und Religion im Gespräch“ (Online-Veranstaltung)

Jean Hering (1890-1966) zählt wie Edith Stein zu den frühesten SchülerInnen von Husserl, dessen transzendentale Wende er kritisiert. Wie Stein orientiert er sich deshalb an Adolf Reinach und führt dessen religionsphilosophische Überlegungen weiter, worin er zu einem Scharnier zwischen Reinach, Conrad-Martius und Stein wird. Ähnlich wie Stein als Phänomenologin, die sich bewusst für ein Leben...
weiterlesen

Das Netzwerk München feiert den 132. Geburtstag von Edith Stein am 12.10.2023 in Augsburg unter dem Thema: „Ich bin ja durchaus keine Heilige …“

Anlässlich des 132. Geburtstages der Hl. Edith Stein feierte am 12. Oktober das Edith Stein Netzwerk München/Bayern eine Heilige Messe in der Augsburger Basilika „St. Ulrich und Afra“. Zelebriert wurde der Gottesdienst vom Ortspfarrer Christoph Hänsler und den Konzelebranten Stadtpfarrer Norbert Marxer (Schongau) und Kaplan P. Rico Jose CST (Augsburg). Nicht wenige Mitglieder der Edith-Stein-Gesellschaft...
weiterlesen

04.03.24, 19.30 Uhr: Vortrag “Heißt frei sein einsam sein? Edith Stein zu Freiheit und Bindung – mit Blick auf die Lehre Buddhas” in Bonn

Edith Stein hat die Frage nach der Freiheit gestellt, die auch uns Menschen in der Postmoderne beschäftigt. Viele scheuen die Bindung an einen Menschen, an die Kirche, an Gott - führt denn Freiheit immer zur Einsamkeit und Bindungslosigkeit? Dieser Frage wird die Referentin Dr. Beate Beckmann-Zöller nachgehen mit Blick auf die "Religion der Postmoderne", den...
weiterlesen

29.2.24, 19 Uhr, Vortrag: “Edith Stein: Wege zum inneren Frieden” im Karmel Köln

Seit zwei Jahren herrscht wieder Krieg in Europa. Wie hat die Patronin Europas, Edith Stein, Krieg und Frieden erlebt? Wie hat sie zu innerem Frieden gefunden? Diesen Fragen geht Dr. Beate Beckmann-Zöller (München) am Donnerstag, dem 29. Februar 2024 um 19 Uhr in der Teresienkapelle des Kölner Karmel (Vor den Siebenburgen 6) nach.
weiterlesen

21. Februar: Online-Veranstaltung „Wege der Gotteserkenntnis im Leben und Denken von“

Schaut man sich die Schriften der französischen Philosophin Simone Weil genauer an, entdeckt man, dass sie in ihrem Denken und Leben – der unermüdlichen „Suche“ nach der Wahrheit – intuitiv die phänomenologische Methode verwendet hat. Ihre ganze Lebenshaltung war phänomenologisch. Ihre originelle Art und Weise, die phänomenologische Methode zu beschreiben, ermöglicht eine neue Sicht auf...
weiterlesen

Online-Vortrag am 18.01.2024: “Edith Stein und Erich Przywara – die Geschichte eines inspirierenden Austausches”

Erich Przywara SJ (1889-1972) zählte zu den bedeutendsten katholischen Theologen und Religionsphilosophen im deutschsprachigen Raum während der Zwischenkriegszeit. Daher ist es nicht erstaunlich, dass sich seine Wege mit denen von Edith Stein nach ihrer Konversion kreuzten. In ihrem wohl wichtigsten Werk „Ewiges und endliches Sein“ betont Stein, dass der „lebhafte Gedankenaustausch“ mit Przywara „wohl auf...
weiterlesen

Bericht von der Internationalen Konferenz in Ávila / Spanien (6.-8.10.2023)

„Nachdenken über Bildung“. Internationale Konferenz in Ávila / Spanien (6.-8.10.2023) Alle zwei Jahre richtet die „International Association for the Studies of the Philosophy of Edith Stein“ (IASPES), kurz „The Stein Circle, eine Konferenz einmal in Europa und einmal in Übersee aus. 2019 hatten wir uns in Köln getroffen, 2021 fand die Konferenz online statt, ausgerichtet...
weiterlesen
1 2 3 6