Netzwerk-München


Ein Geistlicher Abend am Geburtstag von Edith Stein

Der 131. Geburtstag der Hl. Edith Stein wurde von der Pfarreiengemeinschaft Schongau und dem Edith-Stein-Netzwerk München mit einer Hl. Messe zu Ehren der Patronin Europas gestaltet. Die anschließende Textlesung mit Gedanken von und über Edith Stein gehörte zu diesem geistlichen Abend. Den musikalischen Rahmen gestalteten Barbara Voigtmann mit Freunden und Andreas Wiesmann.

Aus München kamen vier Angehörige des Teresianischen Karmels, darunter der amtierende Pro­vinzial P. Dr. Raoul Kiyangi OCD und der langjährige Provinzial P. Dr. Ulrich Dobhan OCD. Beide feierten zusammen mit Stadtpfarrer Norbert Marxer den Gottesdienst.

In seiner Ansprache spannte Pfarrer Marxer den Bogen vom flehenden Gebet der Königin Esther um Frieden für ihr Volk über den Glaubensweg von Edith Stein, ihr Einstehen und Ringen um Frieden für Deutschland und ihr jüdisches Volk bis hin zum letzten Weg der Karmelitin in das Vernichtungslager Auschwitz, wo sie im August 1942 ermordet wurde. Die Gottesdienstlieder mit zum Teil Edith Stein zugeschriebenen Texten und auch die Musik begleiteten diese Gedanken.

Der Übergang zu den Textlesungen wurde sehr meditativ mit leiser Orgelmusik gestaltet. Aus Briefen von Edith Stein und ihren Weggefährten folgten Auszüge mit Zitaten und eigenen Erlebnissen, die im Wechsel vorgetragen wurden. Wiederum umrahmten Lieder, die mit Gitarre und Flöte begleitet wurden, diese Textvorträge. „Kennst Du das alte Lied“ hat die Zuhörer möglicherweise besonders berührt.

Edith Stein hat sich immer wieder mit dem Thema Frieden befasst. Sie drückt ihre Meinung dazu in Vorträgen, Aufsätzen und Briefen aus. Durch eigene Erlebnisse als Sanitätsschwester im Ersten Weltkrieg war sie besonders geprägt. Sie erlebte dort den Wertezerfall und das unermessliche Leid, das der Krieg mit sich brachte. Sie sah viele Verletzte und Sterbende. Immer wieder erreichte sie auch die Nachricht von gefallenen Freunden und Bekannten. Nach ihrem Eintritt in den Kölner Karmel (1933), wo sie den Namen Sr. Teresia Benedicta a Cruce annimmt, findet Edith Stein mehr und mehr zu dem, was man als „inneren Frieden“ bezeichnen kann.

Der Apostel Paulus nennt ihn in seinem Philipperbrief (Phil 4,7) den „Frieden Gottes, der alles Verstehen übersteigt“. Edith Stein empfand diesen als eine bergende Kraft. Und in dieser Kraft erkannte sie gleichzeitig Jesus Christus. „Indem wir zu stürzen meinen“, schreibt sie „fühlen wir uns in Gottes Hand, die uns trägt und nicht fallen lässt…. Und die Zuversicht, dass alles, auch das Schwerste, letzten Endes doch unserem Heil dient…, dies alles zeigt uns seine Allgüte.“ (ESGA 8)

Schließlich hat sich Edith Stein in einem Brief an ihre Priorin als „Sühneopfer für den wahren Frieden“ angeboten. Das Lied mit dem Text von Edith Stein „Lass blind mich Herr die Wege gehen, die Deine sind…“ scheint genau diese ihre Gefühle und Gedanken wiederzuspiegeln.

Mit dem abschließenden und gemeinsamen Friedensgebet (von Hildegard Schmitz zum Katholikentag 2018) wurde die Mitpatronin Europas, die Hl. Edith Stein, um ihre Fürsprache gebeten und der Abend mit dem Segen beschlossen. Das Taizé-Lied „Behüte mich Gott“ und ein Orgelspiel beendeten den berührenden und besinnlichen Abend.

Dr. Barbara Voigtmann


Geistliche Lesung mit Texten von Edith Stein

Anlässlich ihres 100. Tauf- und 80. Todestages fondet am

Dienstag, 09. August im Anschluss an die 18 Uhr Messe in der Basilika St. Ulrich und Afra, Augsburg


Edith Stein Netzwerk München/Bayern

Das “Edith Stein Netzwerk München / Bayern” ist ein informelles Netzwerk aus Mitgliedern der Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland e.V., die in Bayern leben, und darüber hinaus von weiteren Freunden Edith Steins aus Bayern. Wir gestalten eine Messe pro Jahr zu Edith Steins Geburtstag mit anschließendem Vortrag und einem gemütlichen Beisammensein. Durch unseren Email-Verteiler wird man über weitere Edith Stein Veranstaltungen in Bayern informiert. In diesen Verteiler kann man sich eintragen lassen, indem man eine Email schreibt an: beatebeckmann@web.de. Der Rücktritt vom Newsletter ist jederzeit möglich.


Edith Stein Netzwerk München/Bayern

Das “Edith Stein Netzwerk München / Bayern” ist ein informelles Netzwerk aus Mitgliedern der Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland e.V., die in Bayern leben, und darüber hinaus von weiteren Freunden Edith Steins aus Bayern. Wir gestalten eine Messe pro Jahr zu Edith Steins Geburtstag mit anschließendem Vortrag und einem gemütlichen Beisammensein. Durch unseren Email-Verteiler wird man über weitere Edith Stein Veranstaltungen in Bayern informiert. In diesen Verteiler kann man sich eintragen lassen, indem man eine Email schreibt an: beatebeckmann@web.de. Der Rücktritt vom Newsletter ist jederzeit möglich.


Kontakt für das Edith Stein Netzwerk München/Bayern:

Dr. Beate Beckmann-Zöller
beatebeckmann@web.de


12.10.2022 – Zum 131. Geburtstag Edith Steins wurde die Edith Stein
Kapelle der KHG München von Frau Dr. Anna Maria Möst auf der KHG München
vorgestellt. Der Künstler Professor Josef Henselmann hat sie im
Keramik-Relief dargestellt und das folgende Zitat umgesetzt: “Wer
gesammelt in der Tiefe lebt, sieht auch die kleinen Dinge in großen
Zusammenhängen.”

Link zur Edith-Stein-Kapelle München


Das Edith-Stein-Netzwerk München weist auf folgende Veranstaltungen hin:

https://www.st-michael-muenchen.de/fileadmin/Redaktion/Kirche/Pdf/Sonstige/Infokarte_Frauengottesdienstel_2020_V02.pdf

und auf ein Video zum Edith-Stein-Tag am 9. August mit einer Erläuterung des Bildhauers Prof. Henselmann, der das Edith-Stein-Relief in der KHG-Kapelle der LMU-München geschaffen hat.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1ZYb0tweldxN21zJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0mcXVvdDthbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mcXVvdDsgZGF0YS1tY2UtZnJhZ21lbnQ9JnF1b3Q7MSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs1NjAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzMxNSZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=


Hl. Edith Stein zum 130. Geburtstag

Das Edith Stein Netzwerk München / Bayern
lädt ein in die Pfarrei St. Theresia, München-Neuhausen
Dienstag, 12. Oktober 2021


19 Uhr        Hl. Messe zu Ehren von Edith Stein
                        (Kirche St. Theresia, Dom-Pedro-Str. 39)
Musikalische Gestaltung: Barbara Voigtmann und Freunde, Michael Manigel

20 Uhr        Lebensbild Edith Steins und Texte aus dem Buch
„Das liebe alte Göttingen!“ (M. Heidhues, B. Beckmann-Zöller)
(Kirche St. Theresia, Dom-Pedro-Str. 39)

21 Uhr        „Geburtstagsfeier“ im Neuhauser Augustiner (Hübnerstr. 23)

Anfahrt:
Tram 20 und 21 Haltestelle Leonrodplatz, Bus 53 und Tram 12 Haltestelle Fasaneriestraße

Um Anmeldung wird gebeten:
Dr. Beate Beckmann-Zöller – beatebeckmann@web.de oder
Dr. Evelyn Scriba – evelyn.scriba@t-online.de


Jahrestreffen 2021

St. Theresia, München


Jahrestreffen 2020

St. Michael, München (Montag, 12.10.2020, 18 Uhr)


Jahrestreffen 2019

Studientag am Samstag, 12. Oktober 2019, 10 – 19 Uhr
Thema: “100 Jahre Frauenwahlrecht – Edith Steins Beitrag zur Politisierung und Bildung der Frau
Ort: Kath. Pfarramt Christkönig, Kirchenstraße 26, Brannenburg

Anmeldung bis zum 25.9.2019
bei Frau Dr. Beate Beckmann-Zöller: beatebeckmann@web.de (Tel. 089 – 6136208)
oder bei Frau Evelyn Scriba: evelyn.scriba@t-online.de (Tel. 089 – 1575742)

https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-brannenburg-flintsbach/Spiritualitaet_im_inntal/Veranstaltungen

Plakat als PDF

Das Edith-Stein-Netzwerk München weist auf folgende Veranstaltungen hin:

https://www.st-michael-muenchen.de/fileadmin/Redaktion/Kirche/Pdf/Sonstige/Infokarte_Frauengottesdienstel_2020_V02.pdf

und auf ein Video zum Edith-Stein-Tag am 9. August mit einer Erläuterung des Bildhauers Prof. Henselmann, der das Edith-Stein-Relief in der KHG-Kapelle der LMU-München geschaffen hat.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1ZYb0tweldxN21zJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0mcXVvdDthbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NTYwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszMTUmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L3AmZ3Q7


Hl. Edith Stein zum 130. Geburtstag

Das Edith Stein Netzwerk München / Bayern
lädt ein in die Pfarrei St. Theresia, München-Neuhausen
Dienstag, 12. Oktober 2021


19 Uhr        Hl. Messe zu Ehren von Edith Stein
                        (Kirche St. Theresia, Dom-Pedro-Str. 39)
Musikalische Gestaltung: Barbara Voigtmann und Freunde, Michael Manigel

20 Uhr        Lebensbild Edith Steins und Texte aus dem Buch
„Das liebe alte Göttingen!“ (M. Heidhues, B. Beckmann-Zöller)
(Kirche St. Theresia, Dom-Pedro-Str. 39)

21 Uhr        „Geburtstagsfeier“ im Neuhauser Augustiner (Hübnerstr. 23)

Anfahrt:
Tram 20 und 21 Haltestelle Leonrodplatz, Bus 53 und Tram 12 Haltestelle Fasaneriestraße

Um Anmeldung wird gebeten:
Dr. Beate Beckmann-Zöller – beatebeckmann@web.de oder
Dr. Evelyn Scriba – evelyn.scriba@t-online.de


Jahrestreffen 2021

St. Theresia, München


Jahrestreffen 2020

St. Michael, München (Montag, 12.10.2020, 18 Uhr)


Jahrestreffen 2019

Studientag am Samstag, 12. Oktober 2019, 10 – 19 Uhr
Thema: “100 Jahre Frauenwahlrecht – Edith Steins Beitrag zur Politisierung und Bildung der Frau
Ort: Kath. Pfarramt Christkönig, Kirchenstraße 26, Brannenburg

Anmeldung bis zum 25.9.2019
bei Frau Dr. Beate Beckmann-Zöller: beatebeckmann@web.de (Tel. 089 – 6136208)
oder bei Frau Evelyn Scriba: evelyn.scriba@t-online.de (Tel. 089 – 1575742)

https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-brannenburg-flintsbach/Spiritualitaet_im_inntal/Veranstaltungen

Plakat als PDF